Archiv für die Kategorie „Verein“

Die gut besuchte Jahreshauptversammlung wurde durch den 1.Vorsitzenden Siegfried Siegel eröffnet.

Insgesamt 12 Tagesordnungspunkte standen auf dem Programm. Nach dem Totengedenken an unsere verstorbenen Mitglieder Bernhard Groß und Herbert Wieland sowie die Entgegennahme eines schriftlichen Antrags, erfolgte der Bericht des 1.Vorsitzenden.

Siegfried Siegel berichtete über die arbeitsreichen Aktivitäten des zurückliegenden Jahres. Besonders zu erwähnen war der Verkehrssicherheitstag, der mit sehr viel Aufwand von unserem 2. Vorstand Roland Schmitt organisiert und umgesetzt wurde. Ebenso Arbeitsreich war das Straßenfest welches ein toller Erfolg für den MSC war. Beim Oktoberfest im Husarenlager wurden wieder unsere Oldtimer bewundert, besonders erfreuten sich die Zuschauer an unseren Mofas, welches so mancher in seiner Jugendzeit einmal gefahren hat. Insgesamt 14 Veranstaltungen gab es im vergangenen Jahr. Besonderes Lob ging an Saskia Schmitt und Gerrit Volz, welche beim diesjährigen Neujahrsempfang des Bürgervereins  den Preis „Knielinger Holzbiere“ in der Kategorie „Engagierte Jugendliche“  entgegen nehmen durften.

Im Anschluss folgte der Bericht des Kassiers Herbert Schröder, der von einem erfolgreichen Jahr für den MSC berichtete. Wie immer war das Kassenbuch vorbildlich geführt, so das die Kassenprüfer Fred Müller und Gerold Hauf keine Beanstandungen hatten und so konnte die Vorstandschaft Einstimmig entlastet werden.

Ein weiterer Punkt war die Aufnahme in den ADAC Nordbaden als Ortsclub was eine Satzungsänderung mit sich bringt. Diese Punkte wurden ebenso Einstimmig angenommen.

Nun kam der Punkt Ehrungen welche sich aus Geburtstagen und Mitgliedschaft zusammen setzten.

Geburtstage: 60Jahre: Gabriele Kopp, Karl-Heinz Knee   65 Jahre: Joachim Weilgosch, Jürgen Hellmann    75 Jahre: Rudi König   80 Jahre: Gerhard Nagel, Theo Stieber   85 Jahre: Fred Müller, Kurt Schneider, Rolf Herbold.

Mitgliedschaft: 60 Jahre: Gerhard Nagel   25 Jahre Werner Steigelmann, Hans-Dieter Rastetter, Ulrich Bauder    10 Jahre: Klaus Bertsch

Einen schriftlichen Antrag stellte Roland Schmitt, Theo Stieber zum neuen Ehrenvorsitzenden des MSC zu wählen. Theo wurde Einstimmig gewählt und er nahm die Wahl an.

Mit einer Vorschau auf das Programm 2016 endete die Jahreshauptversammlung.

20160304_202636k1

Ein Teil der geehrten Mitglieder

20160304_202502k1

Unser neuer Ehrenvorsitzender Theo Stieber

Am 18.März findet im Clubhaus des MSC-Knielingen ein interessanter Vortrag über Ladungssicherheit statt.

Beispiel: Wie sichere ich Sachen im Kofferraum, auf dem Anhänger, Dachgepäckträger, Motorräder im Bus etc.

Dies alles und viel mehr erfahren wir von der Autobahn Polizei Karlsruhe.

Zu diesem interessanten Thema sind alle Mitglieder und Freunde des Vereins recht Herzlich eingeladen.

Der Vorstand

Autoladung

 

Mit zwei Gespannen und zahlreichen Solo-Motorrädern ging die Fahrt morgens am Häusle über den Rheinhafen Richtung Malsch los. Dabei begleiteten uns wieder unsere Freunde von den „Veteranenfreunden kleiner Odenwald“. Schon in Schluttenbach konnten wir unseren Vorstand an einer Baustelle abhängen. So fuhren wir in Gruppen über Moosbronn und Bernbach nach Herrenalb.
Erster Zwischenstopp war am Käppele, wo wir uns wieder sammeln konnten und auch auf die Vorhut mit den schwächer motorisierten Fahrzeugen trafen. Leider war auch hier schon der erste Ausfall zu verzeichnen. Nachdem alle Reparaturversuche vergeblich waren, mussten wir unseren Pechvogel auf den Besenwagen aufladen.

RV1

Die Fahrt führte uns weiter über Loffenau und Gernsbach an Schloß Eberstein vorbei Richtung Schwarzwaldhochstraße.
Durch die wunderschöne Landschaft des Schwarzwalds fuhren wir weiter über Geroldsau, Bühlertal und Neusatz. Nach unserem zweiten Ausfall machten wir bei Ottersweier Rast, um schließlich die letzte Etappe bis zum Mittagessen aufzunehmen.
Mittags wurden wir in Sasbachwalden bei Gönnern des Vereins mit lecker Steaks, Würstchen und Salaten hervorragend verköstigt.
Gut gestärkt konnten wir dann auch über Kappelrodeck und Ottenhöfen Allerheiligen fahren, um unser Zwischenziel Ruhestein anzusteuern.
RV2
Am Ruhestein war Rast bevor wir unseren Gästen aus dem Odenwald die historische Ruhesteinrennstrecke zeigen konnten. Die Truppe teilte sich, da einigen Veteranen die Steigungen und Gefälle bis zum Nachtlager nicht mehr zuzumuten war.
Über Baiersbronn, Klosterreichenbach Schön- und Raumünzach kamen wir schließlich in Sand an der Bergwaldhütte an, wo wir auch zu Nacht aßen und nächtigten. Hermann und Ebi als Organisationsteam hatten uns da etwas Schönes herausgesucht.
Beim geselligen Beisammensein nach dem Abendessen wurden die Pokale dieses Jahr an Saskia
RV3
Schmitt als jüngste Teilnehmerin und das Ehepaar Sepp und Monika Henkel für das jüngste Gespann verliehen. Der Pechvogel des Tages, Herrmann Brenner, hatte Zündprobleme.
Obwohl wir unser Abendessen fleißig aufgegessen hatten, war uns am Sonntag das Wetterglück abhold. Wir warteten und warteten, bis wir schließlich doch beschlossen, dem grauen Regentag mit unseren bunten Regenkombis etwas Farbe zu verleihen. Statt der ursprünglich geplanten Fahrt durch das Elsaß, wählten wir den kürzesten Weg durch das Rheintal, um schließlich wieder am Ausgangspunkt anzukommen.
Am Häusle angekommen erwartete uns dann eine warme, wohlschmeckende Gulaschsuppe, die uns auch darauf vorbereitete, dass wir unsere Mopeds nun wieder richtig gründlich putzen mussten.

Ein Kuriosum: Dieses Jahr war kein Motorrad aus japanischer Produktion auf der Fahrt dabei, wir hoffen, dass nächstes Jahr zumindest wieder die „Four“ am Start ist, die sonst zur Stammbesetzung gehört.

Strassenfest

Dieses Jahr mussten wir auf unser Sommerfest mit der Fahrzeugausstellung zugunsten des Strassenfests im Rahmen der 300-Jahr-Feier der Stadt Karlsruhe verzichten.

Im Vorfeld war dadurch natürlich mehr Kommunikation mit den anderen ortsansässigen Vereinen nötig, die aber, trotz aller Anstrengungen, heiter und erfolgreich vonstatten ging.

Wir konnten an unserem Stand Flammkuchen anbieten, die bei den Besuchern sehr gut ankamen.

Für den Bierausschank stand uns der, schon von unserem Sommerfest bekannte, Wagen vom Brauhaus 2.0 zur Verfügung. Dem Andrang nach zu urteilen und auch durch eigene Verköstigung konnten wir feststellen, dass uns Herr Jochen Martin uns wieder, wie immer, mit leckerem Bier beliefert hatte.

Unsere Stände waren vor dem Haus eines langjährigen Mitglieds und seiner Frau, die uns Strom und Wasser lieferten und auch sonst hervorragend logistisch unterstützten und hiermit zum Erfolg unserer Stände beitrugen.

Terminvorschau 2015 Stand 20.12.14

Datum Was Wo
Do. 01.01. Neujahrsempfang MSC Häusle, 10.00 Uhr
Di. 17.02. Fastnachtsempfang MSC Häusle, 16.33 Uhr
Fr. 20.03.-So. 22.03. Veterama Hockenheim Hockenheim
Fr. 27.03. Seminar „Ladungssicherung“ MSC Häusle, 19.00 Uhr
Fr. 17.04. Jahreshauptversammlung MSC Häusle, 19.00 Uhr
Sa. 25.04. Youngtimerausfahrt MSC Häusle, Abfahrt 13.00 Uhr
Do. 30.04. Maifeier MSC Häusle, 16.00 Uhr Baum holen, anschl. Feier
Sa. 02.05. Richard-Küchen-Gedächtnisfahrt Bad-Bergzabern
Sa. 09.05. Oldtimerausfahrt MSC Häusle, Abfahrt 13.00 Uhr
So. 14.06. Verkehrssicherheitstag Verkehrsübungsplatz Karlsruhe
Sa. 20.06. Youngtimerausfahrt MSC Häusle, Abfahrt 13.00 Uhr
Fr.10.07. – So. 12.07. Straßenfest-Knielingen Reinmuthstraße
So. 19.07. Tribut an Carl Benz Schlossplatz Karlsruhe
Sa. 25.07. Oldtimerausfahrt MSC Häusle, Abfahrt 13.00 Uhr
Sa. 15.08.- So. 16.08. 18. Robert-Vetter- Gedächtnissfahrt Bitte um Anmeldung
Sa. 29.08. Youngtimerausfahrt MSC Häusle, Abfahrt 13 Uhr
Sa. 05.09. – So. 06.09. Museumsfest Hofgut Maxau
Fr. 18.09. – So. 20.09. Veteranenmarkt Lipsheim Lipsheim
Sa. 19.09. Weintorclassic Deutsches Weintor
Sa. 26.09.- So. 27.09. Oktoberfest im Husarenlager Husarenlager Knielingen
Sa. 03.10. Teilemarkt Freiamt Freiamt
Fr. 09.10. – So 11.10. Verterama Mannheim Mannheim
Sa. 17.10. Oktoberfest MSC MSC Häusle, 19.00 Uhr
Sa. 24.10. – 25.10. Saisonabschlussfahrt MSC Bitte um Anmeldung
Sa. 07.11. VFV Arbeitssitzung Neckarsulm

Änderungen vorbehalten

Der MSC – Knielingen, möchte alle Freunde und Motorsport-Begeisterte zum diesjährigen Sommerfest am 19. und 20. Juli 2014 recht herzlich einladen. Das ganze findet wie immer bei unserem Clubhaus und auf dem Parkplatz  statt.

Zu sehen und bestaunen gibt es zahlreiche Motorräder, Autos und Traktoren verschiedener Epochen. Vorführungen finden ab 11:00 Uhr alle 2 Stunden statt.

Wir haben auch einen Flohmarkt eingerichtet, bei dem es allerhand Schnäpchen jeglicher Art zu erwerben gibt.

Der 1. MSC- Mörsch zeigt, wie feinfühlig und elegant man mit dem Motorrad einen Ball bewegen kann.

Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt. Wir bieten: Steak, Bratwurst, Flammkuchen, Pommes, Fischweck, Kaffee und Kuchen, sowie das gute Bier vom Brauhaus 2.0.

Wir haben erst mal’s eine Schrauber-Bar, bei der es allerhand ölhaltige und ölfreie Getränke gibt.

Über einen Besuch unseres Sommerfests würden wir uns sehr freuen.

Die Vorstandschaft.

IMG_0239kl

Hallo Motorsportfans:

hier sind einige neuen Infos:

1. Am Samstag wollen wir mit unseren Oldtimern eine Runde drehen (siehe Veranstaltungskalender), Abfahrt am Häusle um 13.00 Uhr.

2. Unser Mitglied Erich Burkart wird am Pfingssonntag 08.06.14 eine Ausfahrt zum Pfingstfest des 1. MSC Mörsch ausrichten. Treffen ist um 09.30 Uhr auf dem Gelände des 1. MSC Mörsch. Ab hier werden wir eine Runde von ca. 85 KM fahren. Abschluß ist dann wieder bei den Motoballern, wo wir den restlichen Spielverlauf vom Pfingsfest anschauen können. Es wäre schön, wenn viele Oldtimer mitfahren würden. Natürlich dürfen auch alle anderen mit ihren Zweirädern kommen. Die Motoballer kommen auch zu unserem Sommerfest.

3. Anmeldung zur Robert-Vetter-Gedächnissfahrt am 16. u. 17. August. Ich habe mal ca. 28 Übernachtungsmöglichkeiten im Hessischen Odenwald bei Reichelsheim angefragt und vorreserviert. Die Übernachtung mit Frühstück kostet ca. 45 € pro Person. Bitte Anmeldung mit Geld und Personenzahl an mich zurück. Dann kann ich die Zimmer bestellen. Natürlich dürfen wie immer Ehepartner/Lebensgefährte und auch PKW Fahrer mit. Anmeldeschluß ist der 31. 05. 14.. Weiter Info bei mir. Streckenlänge ca. 130 KM.

4. Das Sommerfest rückt näher. Bitte Rückinfo, wer wie arbeiten möchte, oder einfach mal Sonntags im Häusle vorbeikommen.

5. Nach dem Sommerfest wollen wir unser Häusle von innen streichen. Wer kann da mitarbeiten? Bitte auch hier um Rückmeldung. Falls sich niemand findet, müssen wir die Arbeiten gegen Entgeld vergeben.

 

Grüße aus Rheinstetten Roland Schmitt

Tel:07242/939797 Mobil:0174/9143494

Der MSC – Knielingen, möchte alle Freunde und Motorsport-Begeisterte zum diesjährigen Sommerfest recht herzlich einladen. Das ganze findet wie immer bei unserem Clubhaus und auf dem Parkplatz  statt.

Zu sehen und bestaunen gibt es zahlreiche Motorräder, Autos und Traktoren verschiedener Epochen. Vorführungen finden ab 11:00 Uhr alle 2 Stunden statt.

Die Jugendmannschaft des Taifun Mörsch zeigt, wie feinfühlig und elegant man mit dem Motorrad einen Ball bewegen kann.

Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt.

Über einen Besuch unseres Sommerfests würden wir uns sehr freuen.

Die Vorstandschaft.

Unsere diesjährige Jahreshauptversammlung findet am Freitag, den 15. März 2013 um 18.30 Uhr in unserem Fahrzeughaus statt wozu wir alle Mitglieder herzlich einladen.

Auch Mitgliederfrauen sind herzlich willkommen.